Gold und Silber für Sänger

Vorsitzender Werner Funk (r.) ehrt (v. l.) Norbert Häuser, Achim Schäfer und Klaus Müller. (Foto: rge)

»Am kühlenden Morgen« sangen die Mitglieder des Gesangvereins Sängerkranz Watzenborn-Steinberg unter Leitung von Chorleiter Peter Schmitt. So wurde aber nicht etwa ein Konzert, sondern die Jahreshauptversammlung eröffnet.

Chorische Höhepunkte standen danach auch im Rückblick auf das vergangene Sängerkranz-Jahr im Fokus. Höhepunkte waren die Teilnahme der Sänger an internationalen Chorwettbewerben in Lindenholzhausen mit einem Silberdiplom und einer mittleren Platzierung im walisischen Llangollen. Schriftführer Thorben Reuter gab den Jahresbericht.

Mit 62 Reisenden, davon 34 Sängern, ging es zudem nach Groß-Britannien zum »Eisteddfod Music Festival«. Hier wurde man Vierter. Über Gold konnte man sich auf nationaler Bühne in Rinthe im Siegen-Wittgensteiner Land freuen. Zum Chorjahr gehörte auch zum mittlerweile 10. Mal »Man(n) singt Deutsch und...« in der Volkshalle. Gesellschaftlich traf man sich unter anderem beim Eieressen, dem Wiesn-Frühschoppen und dem Brunnensingen. 183 Mitglieder – damit fünf weniger als im Vorjahr – zählt der Verein, darunter insgesamt 75 aktive Sänger in den beiden Chören. Rechner Michael Reuter wurde im Versammlungsverlauf eine einwandfreie Kassenführung bescheinigt, der dann die einstimmige Entlastung folgte. Vorsitzender Werner Funk ehrte die treuen Sänger Klaus Müller für 55 Jahre und für jeweils 40 Jahre Norbert Häuser und Achim Schäfer. Dank und Anerkennung wurde zudem den Mitgliedern Jürgen Buß (50 Jahre Mitgliedschaft) und Roland Schmidt (25 Jahre) ausgesprochen. Keine Probe verpassten Herbert Volz und Thorben Reuter.

In diesem Jahr nehmen die Sängerkranz-Sänger mit Chorleiter Peter Schmitt in Griedel bei »Chor trifft Pop« (24. Februar), dem Bundeswertungssingen (21./22. April), dem Musikalischen Frühschoppen beim Germania-Jubiläum (26. August) teil und veranstalten selbst das 11. Konzert »Man(n) singt Deutsch und...« in der Volkshalle am 4. November. Auch zum Volkstrauertag wird man singen. Das Eieressen findet am 29. März statt, der Wiesn-Frühschoppen am 29. April auf der Mockswiese, und zum Brunnensingen zur Winterwende lädt man am 15. Dezember ein. 

Roger Schmidt


 
Sie sind hier: Startseite
German